Weiterbildung Supervision

Starten Sie Ihre Karriere als Supervisorin oder Supervisor!

hochqualifizierte und vom
DVT anerkannte Weiterbildung

Nächste Starttermine

Die Weiterbildung startet zu folgenden Terminen. Zur Bewerbung

Frühjar 2024 in München
Frühjar 2025 in München
Mission

Wir fördern Ihre berufliche Zukunft

Bereit für den nächsten Karriereschritt? Unsere Weiterbildung, die wir seit 1995 am IFT in München anbieten, verbindet Theorie und Praxis – und bereitet Sie optimal auf die Herausforderungen als Supervisor*in vor.

Supervision ist der Weg zur Selbstenfaltung und Exzellenz"
Dipl.-Psych. Sibylle Gmeinwieser
Leiterin der IFT-Ausbildung
Inhalte

Ihre Weiterbildung
auf einem Blick

Die Weiterbildung Supervision am IFT ist vom Deutschen Fachverband Verhaltenstherapie DVT anerkannt.
01

Inhalt

Supervisionstätigkeit bedeutet ein hohes Maß an Verantwortung und stellt vielfältige Anforderungen und Erwartungen an den/die Supervisor*in.

Neben der Frage nach einer professionellen Vorgehensweise im Supervisionsprozess bestehen bei Supervisoren häufig Unsicherheiten bei der Rollenfindung. Weder Studium bzw. Ausbildung zum psychologischen oder ärztlichen Psychotherapeuten noch die therapeutischen Erfahrungen bereiten auf diese Aufgaben ausreichend vor.

  • Die Weiterbildung am IFT vermittelt für das konkrete Supervisionsvorgehen ein Modell, das sich aus dem Problemlösemodell entwickelt hat.
  • Das Konzept bietet eine Strukturierungshilfe für unterschiedlichste Settings der Einzel- und Gruppensupervision.
02

Vorteile

  • Kleine Weiterbildungsgruppen ermöglichen die Beschäftigung mit individuellen Themen und Fragestellungen.
  • Analyse der Videoaufzeichnungen der eigenen Supervision.
  • Individuelles Training von spezifischen Analyse- und Interventionsfertigkeiten für die Supervision.
  • Die Supervision ist nach Abschluss sowohl bei Psychologen als auch bei anderen Berufsgruppen anwendbar.
03

Ablauf

Die Weiterbildung dauert insgesamt zwei Jahre, verteilt auf acht Seminare. Insgesamt umfasst sie 150 Unterrichtsstunden:

  • 130 Stunden Training / Supervision der Supervisoren
  • 20 Stunden Selbsterfahrung
04

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen für Psycholog*innen:

  • Abschluss in Psychologie (Diplom/Master)
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut*in (PP oder KJP) mit Fachkunde VT
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung im klinisch-psychotherapeutischen Bereich nach Approbation
  • Supervisionstätigkeiten ab Weiterbildungsbeginn

Zugangsvoraussetzungen für Ärztinnen und Ärzte:

  • Fachärztin oder Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • curriculare Weiterbildung in VT mit einem Unfang von mindestens 300 Stunden
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung im klinisch-psychotherapeutischen Bereich nach Facharztprüfung
  • Supervisionstätigkeiten ab Weiterbildungsbeginn

Über die Aufnahme in die Weiterbildungsgruppe wird nach einem persönlichen Auswahlgespräch entschieden.

05

IFT-Supervisor*innen

Sie sind auf der Suche nach einem bzw. einer Supervisor*in in Ihrer Nähe?

Laden Sie sich unsere Liste herunter und erfahren Sie, wer die Weiterbildung zum/zur Supervisor*in am IFT bereits absolviert hat.

Liste der IFT-Supervisor*innen

Ablauf

Seminare

Die Weiterbildung dauert zwei Jahre und erstreckt sich über acht Seminare. Die Termine im Überblick:

1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einführender Trainingsblock
3 Tage

Freitag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

Trainings- und Supervisionsblock
3 Tage

Freitag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

Selbsterfahrungseinheit
4 Tage

Donnerstag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr (über ein Wochenende oder einen Feiertag)

Trainings- und Supervisionsblock
2 Tage

Freitag 14 Uhr bis Samstag 16 Uhr

Trainings- und Supervisionsblock
2 Tage

Freitag 14 Uhr bis Samstag 16 Uhr

Trainings- und Supervisionsblock
2 Tage

Freitag 14 Uhr bis Samstag 16 Uhr

Trainings- und Supervisionsblock
2 Tage

Freitag 14 Uhr bis Samstag 16 Uhr

Zertifizierungsseminar
1 Tag

Donnerstag 9 Uhr bis 18 Uhr

Leiterin der Weiterbildung

Diplom-Psychologin Bettina Lohmann

  • Jahrgang 1961
  • Studium in Münster
  • seit 1988 für das IFT Institut für Therapieforschung und die IFT-Gesundheitsförderung tätig
  • seit 1990 freiberufliche Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Dozentin
  • seit 1995 Leiterin der Weiterbildung für Supervisoren
  • Autorin des Buches „Effiziente Supervision“

Bettina Lohmann

Diplom-Psychologin
Gebürhen

Transparente Kostenübersicht

Aufnahmegebühr
nach erfolgter Zulassung
250 €
1. Weiterbildungsblock
vor Beginn
1.000 €
2. bis 8. Weiterbildungsblock
jeweils vor Beginn
3.000 €
500 € pro Block
Gesamt
4.500 €

Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten übernehmen die Teilnehmer*innen selbst.

Haben wir Sie überzeugt?

Bewerben Sie sich jetzt!

Reichen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen ein. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fragen & Antworten

Das Wichtigste zur Weiterbildung

Wer kann sich für die Weiterbildung zum/zur Supervisor*in bewerben?

Zielgruppen sind psychologische sowie ärztliche Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen bzw. Fachärzte und Fachärztinnen.

Frage 2

Antwort 2

Frage 3

Antwort 3