Aktuelle Infotermine

Lernen Sie das IFT-Team und unser Programm kennen!
Unsere Infoabende finden in der IFT-Ambulanz in der Leopoldstr. 146 statt.

Anmeldung vorab bei Ina Lizon: lizon@ift.de oder telefonisch 089 / 36 08 04 94

bewerbung-mood

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit

check

Einen Masterabschluss in Psychologie

Der Studiengang muss universitär sein und das Fach Klinische Psychologie einschließen. Der Abschluss muss die Bezeichnung “Psychologie” tragen.

check

Empathie und Kommunikationsstärke

Gespräche führen und in andere Lebenswelten eintauchen: Als Psychotherapeut/in dürfen Sie menschliche Begegnungen nicht scheuen.

check

Motivation zur stetigen Weiterentwicklung

Vom ersten Patientengespräch bis hin zur Selbsterfahrung: Im Verlauf der Ausbildung erwarten Sie stets neue Herausforderungen.

Ablauf

In drei Schritten zu Ihrer Ausbildung

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich – auch während des Studiums. Es sollte lediglich absehbar sein, dass Sie Ihr Studium zu Beginn der Ausbildung abgeschlossen haben.

Schritt

1
Bewerbung

Reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ein – einfach und unkompliziert über das Online-Bewerbungsformular.

Schritt

2
Persönliches Gespräch

Innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Unterlagen laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Schritt

3
Ausbildungsbeginn

Innerhalb von 10 Tagen erhalten Sie einen Bescheid. Ist er positiv, können Sie mit uns einen Ausbildungsvertrag abschließen.

Haben wir Sie überzeugt?

Bewerben Sie sich jetzt!

Erzählen Sie uns, warum Sie eine Ausbildung bei uns am IFT starten wollen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Faq

Das Wichtigste zur Bewerbung

An der IFT-Gesundheitsförderung startet nur ein Ausbildungskurs pro Jahr. Der Beginn der Ausbildung ist in der Regel jedes Jahr im September.

Die 4.200 Stunden, die die Ausbildung umfasst, können am IFT innerhalb von drei Jahren absolviert werden. Die größte Herausforderung stellt die Durchführung der 600 Stunden Praktische Ausbildung (Psychotherapien in der IFT Ambulanz) dar. Das IFT bietet die organisatorischen Rahmenbedingungen, dass die Praktische Ausbildung mit Beginn des zweiten Ausbildungsjahres in 18-24 Monaten absolviert werden kann. Etwa ein Drittel der Ausbildungskandidatinnen am IFT absolvieren die Ausbildung innerhalb von drei Jahren und melden sich zur darauffolgenden nächsten staatlichen Approbationsprüfung an, sodass die Approbation spätestens 3,5 Jahre nach Ausbildungsbeginn erlangt wird.

Es gilt, 1.200 Stunden Psychiatrie- und 600 Psychosomatikstunden in klinischen Einrichtungen zu absolvieren. Die IFT-Gesundheitsförderung kooperiert mit diversen Einrichtungen, die Praktika in diesem Bereich anbieten (hier finden Sie eine Liste mit Kooperationseinrichtungen). Sollten Sie Ihre Psychiatrie- und/oder Psychosomatikstunden in einer anderen Einrichtung ableisten wollen, sprechen Sie dies bitte mit uns ab. In vielen Fällen kann dann mit der Einrichtung eine Kooperationsvereinbarung geschlossen werden.